An Ostern fand in der FeWo Hellmann die Ausstellungseröffnung zu "Kunst trifft Literatur" statt.
Fast 40 Kunst-, Literatur-, und Musikliebhaber erlebten die Vernissage an Ostersamstag.

Wolfgang Hellmann zeigte einige seiner Werke in den Maltechniken Aquarell und Oel sowie mehrere eher rustikale Holzskulpturen. Seine Auswahl der Objekte spiegelte ein Zeitspektrum vom Ende der 1980er Jahre bis heute wieder.

Mira Hellmann gab mehrere Kostproben aus Ihrem 2017 erschienenen Kinderbuch "Acht Gutenacht-Geschichten" zum Besten. Bereits 2016 gewann Sie mit der im Buch enthaltenen Geschichte "Der verliebte Igel und die kleine Eule" den Nachwuchspreis "Literatur im Erzgebirge".

Michael Kaltofen, der Musikus aus dem Erzgebirge, rundete für alle Zithermusik- Liebhaber den Nachmittag noch ab. Er sorgte für die musikalische Begleitung und trug so zum guten Gelingen der Ausstellungseröffnung bei.

Die Ausstellung kann noch bis 22.04.2018, Freitags bis Montags von 13.00 bis 17.00 besucht werden.